In den vergangenen Wochen kamen einige Einsätze auf uns zu.

Einsatz 05/22 23.03.22 13:11Uhr
Am Mittwoch wurden wir mit dem Gerätewagen Atemschutz nach Theley alarmiert, in der dortigen Sport und Kulturhalle hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.
Nach einer ersten Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm.
Einsatz 06/22 25.03.22 17:05Uhr
Am frühen Freitag Abend wurden wir durch die Leitstelle zu einer abgerissenen Stromleitung alarmiert.
Aufgrund eines umgestürzten Baumes riss eine Leitung der 20kV Trasse ab. Im Bereich der am Boden liegenden Leitung, kam es zu mehreren kleineren Flächenbränden.
Die Einsatzstelle befand sich in unwegsamen Gelände und musste zu Fuß begangen werden.
Mit der Wärmebildkamera und einer Kübelspritze wurden letzte Glutnester abgelöscht.
Einsatz 08/22 13:30Uhr
Tholey. Angestellte eines Seniorenheimes in Tholey wurden am frühen Nachmittag gegen 13.39 Uhr durch die Sirenen der internen Brandmeldeanlage auf eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich aufmerksam. Umgehend wurde durch die integrierte Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg Alarm für die Feuerwehr ausgelöst und die Evakuierung der 61 Bewohner durch das Personal eingeleitet. Selbst Besucher des Wahlamtes zögerten nicht lange und unterstützten das Personal bei der Evakuierung.
Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Brand im Kellerbereich festgestellt werden. Parallel zur Brandbekämpfung unterstützte die Feuerwehr die Evakuierung der teils bettlägerigen Bewohner auf allen Etagen des Seniorenheims. Die durchgeführte Evakuierung durch das Personal verlief vorbildlich.
Die Bewohner wurden im weiteren Verlauf im gegenüberliegenden Feuerwehrgerätehaus Tholey untergebracht. Der Rettungsdienst sowie die alarmierten DRK Ortsvereine Hasborn- Dautweiler und Theley unterstützten das Personal bei der Betreuung der Bewohner. Auch die Notfallseelsorge übernahm die Betreuung von Bewohner und Personal der Einrichtung.
Drei Angestellte und zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden bei dem Brand durch eingeatmete Rauchgase verletzt. Die drei Angestellten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Ein Bewohner wurde in eine andere Einrichtung transportiert.
Im Anschluss an die Brandbekämpfung wurden alle Stockwerke mit mehreren Lüftern umfangreich belüftet und auf Schadstoffe geprüft, sodass die Bewohner größtenteils wieder zurück in ihre Zimmer zurückkehren konnten.
Der Einsatz für die 140 Einsatzkräfte dauerte mehrere Stunden. Im Einsatz waren die Löschbezirke Tholey, Theley, Hasborn-Dautweiler und Bergweiler-Sotzweiler, drei Rettungswagen, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, der leitende Notarzt, der Führer von Dienst DRK, die DRK Ortsvereine Hasborn-Dautweiler und Theley sowie die Notfallseelsorge. (Bericht Lukas Becker)
Einsatz 09/22 02.04.22 01:54Uhr
In der Nacht auf Samstag wurden wir zu einem umgestürzten Baum auf die L145 gerufen.
Ein Baum versperrte eine Fahrspur der Landstraße, mit Hilfe unserer Kettensäge wurde der Baum klein geschnitten und von der Straße geräumt. Im Anschluss wurde die Straße noch gereinigt. Nach ca einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.